ANN VRIEND

ann_070_002

 

English version →

 
Indie-Soul vom Feinsten

Ann Vriends neues Album For The People In The Mean Time erzählt vom harten Sich-Durchkämpfen im Großstadtleben, untermalt von explosiven Indie-Soul-Beats und -Harmonien. Trotz des zugrunde liegenden Themas ist „For The People In The Mean Time mit satten Grooves vollgepackt und dennoch optimistisch, jedoch ganz ohne seichten Frohmut“, schreibt die Calgary Sun und fügt hinzu: „Vriends Stimme ist unverkennbar, mitreißend und kraftvoll.“ Die Produktion „mit all ihren Dubs, Loops, Samples und kleinen Marotten (…) klingt wie die unkonventionelle Annäherung an eine Motown-Platte, die Berry Gordy Jr. alle Ehre machen würde. (…) Alles in allem ist ‚For The People In The Mean Time‘ ein herausragendes und (jenseits aller Vergleiche) originelles Werk“, schreibt City Gigs, Edmonton.

Am 11. März 2014 veröffentlicht, wird die Singleauskopplung „Long Road“ bereits in ganz Canada im Radio gespielt, und die zweite Single „A Need So Wide“ wird demnächst in einem russischen Film erscheinen. Das Album erhielt vom Star Phoenix (Saskatoon) eine Bewertung von 4/5 Sternen, während Vriends Gastauftritt vom Februar 2014 in der Sendung „Vinyl Cafe“ auf CBC mit Stuart McLean in den kommenden Monaten in Canada und den USA zum zweiten Mal ausgestrahlt wird.

Ann Vriend überzeugt nicht nur auf dem Album, sondern auch live: Im Juli 2013 gewann sie in Kanada den nationalen Wettbewerb „She’s the One“ beim Ottawa Bluesfest in der Solokategorie, und ihre Liveshow zusammen mit ihrer Band hat ihr im April 2014 eine 4/4 Sterne-Bewertung in der Rheinpfalz eingebracht. Das Obscure Magazine schreibt: “Mit ihrer energiegeladenen Stimme sowie ihrem beeindruckenden Können als Songwriterin und Instrumentalistin hat Ann Vriend in der Tat das ‘Gesamtpaket'”. Im kommenden Jahr wird sie durch Kanada, Westeuropa, Australien und Neuseeland touren.

 

 

weiterlesen →

Advertisements