CAROLINE THON

Pressefoto_2_Caroline_Thon_Foto_by_Beatpics

 

Die mehrfach preisgekrönte Saxofonistin und Komponistin Caroline Thon studierte klassische Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule in Wuppertal, verbrachte im Anschluß ein Jahr am Berklee College of Music (Boston/USA) und erweiterte ihr Studium um Komposition/Arrangement an der Musikhochschule Köln, wo sie im Jahr 2002 ein Diplom als Jazz-Komponistin und ein weiteres als Jazz-Saxofonistin im Jahr darauf erhielt. Zusätzlich absolvierte sie Masterclasses bei Dave Liebman, Hal Crook und Dick Oatts. 

Entsprechend ihrer vielschichtigen Ausbildung ist sie sowohl als Instrumentalistin und Komponistin gleichermaßen Grenzgängerin zwischen modernem Jazz, zeitgenössischer Musik, aber auch Rhythym & Blues, um konsequent Grenzen zu hinterfragen und zu überschreiten. Schon mit der Veröffentlichung der beiden CDs ihres Jazz-Quintetts PATCHWORK erregte sie viel Aufmerksamkeit (Say it! 2005, jhm140 und Inner Voice 2008, jhm176). 2009 gründete sie konsequenterweise ihre eigene Big Band, das THONELINE ORCHESTRA, mit dem sie schon mehrere erfolgreiche Festivalauftritte absolvierte. Im Juli 2011 nahm das Ensemble in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und der Initiative Musik produzierte Debüt-CD Panta Rhei (nrw-jazz) auf. Das darauf erfolgte Presse-Echo war überwältigend. Das THONELINE ORCHESTRA gastiert seitdem erfolgreich auf so großen Festivals wie „Women in Jazz“ oder den „Hildener Jazztagen“ sowie in den renommierten Jazzclubs Deutschlands.

 

 

Weitere Informationen: http://www.carolinethon.de/

 

Anklicken zum Vergrößern:

Pressefoto_3_Caroline_Thon_Foto_by Arvo_Wichmann

Advertisements